New Work – ein Modell für jedermann?

Modernes Home Office

New Work - geeignet für jedermann?

2 Tage im Home Office sein und Freitags 30 Minuten eher Feierabend machen.
So sieht das klassische New Work Arbeitsmodell in Deutschland aus. Aber die neue Arbeit bedeutet so viel mehr! 

Die Definition von New Work nach Frithjof Bergmann hat sich in den letzten Jahren, insbesondere auch durch die weltweite Pandemie, weiter verändert und so auch die Ansprüche an die Unternehmen als Arbeitnehmer. Der Arbeitnehmer steht mehr im Fokus als die Jahre zuvor. Es geht aber auch darum,  lang eingesessene Denkmuster und Strukturen zu überdenken und an die neue und moderne Zeit anzupassen.
Für viele bedeutet das Arbeitsmodell New Work die 100%ige Flexibilität des modernen Arbeitens.
Zeit und Ortunabhängigkeit werden insbesondere von Millennials in Bewerbungsprozessen gefordert.
Viele Startups aber auch Unternehmen die in der Tech-branche angesiedelt sind, haben New Work bereits sehr gut in ihren Arbeitsalltag integriert. 
 

Und auch die Unternehmen, die es lange Zeit für nicht nötig gehalten haben, mussten sich 2020 anpassen. Covid hat es möglich gemacht und Unternehmen dazu gebracht, ihre Arbeitsabläufe und Strukturen zu überdenken:

  • Meetings können nun digital als Videokonferenz stattfinden
  • der Austausch von Dokumenten erfolgt einfach über diverse Cloud-Systeme
  • Kundendaten werden digital erfasst und festgehalten
  • Arbeitsprozesse und Teamabsprachen werden auf Onlineplattformen verlegt, auf die jeder mit einer funktionierenden Internetverbindung Zugriff hat

Während der Pandemie wurde schnell klar, wer da nicht mitzieht, hat verloren.

 

Und trotzdem tun sich viele deutsche Unternehmen schwer mit dem Konzept New Work.

Insbesondere Unternehmen, denen es aufgrund betrieblicher Abläufe nicht möglich ist, die gewünschte Flexibilität für jeden Mitarbeiter anzubieten. Doch es gibt Alternativen.

Im Durchschnitt verbringt jeder Mensch mehr als 36 Jahre seines Lebens auf der Arbeit. Natürlich dient das Office der Arbeit. Und demnach ist es auch klar, dass die Grenze zwischen Arbeit und Privatem nicht vermischt werden sollte. Jedoch sollte auch jedem klar sein, dass sich Bewerber heutzutage nicht mehr mit freiem Kaffee und Wasser locken lassen.
Der Fokus sollte darauf liegen, dass die Menschen gerne ins Büro kommen. Büros die nach der “New Work Philosophie” leben ermöglichen ihren Mitarbeitern innovative Arbeitsplätze (z.B. durch höhenverstellbare Tische), aber auch die Möglichkeit eines Rückzugsort um seine Gedanken zu ordnen und danach wieder frisch an die Arbeit gehen zu können.
In kreativen Bereichen bieten gesonderte Räume Platz für Brainstorming und den Austausch mit den Kollegen.

Arbeitsmodell New Work

Ein Kicker ist zwar heutzutage keine Besonderheit mehr, aber bietet besonders alt eingesessenen Unternehmen die Möglichkeit, mit neuen und jungen Mitarbeitern in den Austausch zu kommen.

Herausforderungen für Unternehmen

Aber abgesehen von Betrieben, die in den produzierenden Branchen tätig sind, wird New Work oftmals noch von traditionellen Unternehmen kritisch gesehen.
Häufig stellt die fehlende Kontrolle und die damit gegebene Vertrauensarbeit eine große Herausforderung dar. Arbeitnehmer kommen nicht drum herum die Kontrolle für diverse Bereiche abzugeben.
Besonders deutsche Unternehmen sind oftmals vorsichtig und möchten kein Risiko eingehen. Die Sorge, dass die Arbeit nicht fristgerecht und ordnungsgemäß erfüllt wird ist einfach zu groß.
Aber kann es auf Dauer so weitergehen und können Unternehmen mit einer solchen Denkweise auf lange Sicht hin junge Bewerber für sich gewinnen?

Diese Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten.
Was jedoch klar ist, dass oftmals die Vorteile von New Work nicht berücksichtigt werden.

Der mit Abstand größte Vorteil für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer ist die Motivation der Mitarbeiter. Die Arbeitsleistung steigt, sobald Menschen ihrer Arbeit gerne nachgehen. Insbesondere wenn sich diese mit dem Alltag vereinbaren lassen.
Aber auch gegenüber Mitbewerber können sich Unternehmen stärker positionieren, wenn sie zeigen, dass sie ihren Mitarbeitern vertrauen und ihnen die Freiheit und das Vertrauen geben ihrer täglichen Arbeit nachzugehen.

Fazit

New Work ist in der aktuellen Zeit eine tolle Möglichkeit, den Arbeitsalltag zu revolutionieren. 

✅ Nicht für jedes Unternehmen ist das Konzept allerdings geeignet. Zumindest noch nicht. 

✅ Die Zeit wird zeigen, wie das Konzept neue Arbeit in Deutschland weiter etablieren wird.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Quellen

https://de.statista.com/statista.com 
https://humanunlimited.de/new-work-definition-faktoren-erfolgreicher-konzepte/




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Beitrag

Weitere Beiträge