Content Marketing

Was ist Content Marketing?

Was ist das – Content Marketing?

Du fragst dich: Was ist Content Marketing? Die Antwort ist einfach: Content ist quasi der Motor, das Herzstück im Online Marketing. Mit Content Marketing erreichst du deine zukünftigen Kunden, mit gutem Content Marketing erreichst du ihre Herzen. 

Ăśbersicht

Mit relevanten und fĂĽr die Suchmaschine optimierten Inhalten auf deiner Website, im Blog oder ĂĽber Social Media „fĂĽtterst“ du eine konkrete Kampagne. Auf diese Weise erreichst du mit gezieltem Content Marketing deine Zielpersonen beziehungsweise deine Zielgruppe. Die Kunst ist, sie entlang ihrer „Kundenreise“ – der Customer Journey – an einem bestimmten Punkt zu fesseln: durch eine gute Geschichte, einen nĂĽtzlichen Blogbeitrag, einen unterhaltsamen Social Media-Post, eine gut erklärende Infografik oder zum Beispiel durch ein E-Book mit Mehrwert. Doch auch Content-Formate, die du vielleicht nicht spontan „auf dem Schirm“ hast, gehören dazu: Newsletter, Formulare, Landingpages, Bewertungen und die Navigation auf deiner Website.

Was ist eine Content-Marketing-Strategie?

Um deine Content-Strategie zu entwickeln, musst du zuerst herausfinden, wen du konkret ansprechen willst und welche Bedürfnisse oder Probleme deine Zielgruppe hat. Dann legst du deine eigenen Ziele fest und arbeitest deinen USP, deine Marke und das angestrebte Markenimage heraus. Damit steht bereits die Basis deiner Content-Strategie. Jetzt folgt eine Content-Inventur (Audit). So findest du heraus, welchen Content du schon hast, welcher dir noch fehlt und vielleicht auch, welche Content Pieces du (vorerst) archivieren kannst. 

Was macht ein Content Marketing Manager?

Nach der Strategie geht es an die Content-Planung: Du stellst Themenpläne, Redaktionspläne und Produktionspläne auf, kalkulierst die nötige Zeit und voraussichtliche Kosten. Gegebenenfalls briefst du andere Beteiligte, koordinierst die Projektaufgaben und hältst Vorgesetzte auf dem Laufenden. Du erstellst für deine Website oder andere Marketing-Kanäle (Print, Social Media etc.) selbst Inhalte, oder du lässt sie extern produzieren. Zu guter Letzt gehört auch Controlling und Monitoring dazu, damit du den Erfolg deiner Content-Maßnahmen einordnen und messen kannst. Das Ziel ist, deinen Content immer weiter zu optimieren. Die Arbeit am Content ist also ein stetiger Kreislauf.

Was ist gutes Content Marketing?

Du siehst: Eine durchdachte Strategie und die detaillierte Planung mit klaren Verantwortlichkeiten sind fĂĽr deinen Geschäftserfolg essenziell. Nur so arbeitest du effektiv und effizient, nutzt deine Ressourcen optimal. Bedienst du dich bei der Produktion deiner Inhalte zusätzlich einiger bewährter Practices wie Content-Kuration und Content-Recycling, wirst du umso kostensparender inhaltlich gehaltvolle und begeisternde Beiträge erstellen. Finden sich deine Besucher auf deiner nutzerfreundlich gestalteten Website gut zurecht und finden das, was sie suchen? Durch serviceorientierte „Pfade“ fĂĽhrst du deine Fans in spe durch dein informatives, unterhaltsames und hilfreiches „Programm“. Auch das ist gutes Content-Marketing. Spricht dein Blog, deine Website sowie dein Social Media-Auftritt die Menschen an, steigt die Chance, dass sie dir treu bleiben. Weil sie von deinen Angeboten profitieren. Das spricht dann in jedem Fall fĂĽr gutes Content Marketing!

Das beste Marketing sieht nicht nach Marketing aus.

Tom Fishburne, Marketoonist

Warum ĂĽberhaupt Content Marketing?

Was Content Marketing ist – darĂĽber weiĂźt du nun schon mehr. Doch was bringt es? Content ist dein Freund und Helfer! Ăśber Inhalte transportierst du deine Markenbotschaft mitsamt deiner Werte. Durch das sogenannte Storytelling spricht deine Geschichte in Text und Bildern die GefĂĽhle und Emotionen der Nutzer an. Die Menschen identifizieren sich mit den Heldenfiguren, von denen du erzählst, die du erzählen lässt. Klingt spannend? Ist es auch. Und das Beste: Deine Follower verbinden diese emotionalen Erlebnisse unbewusst mit deiner Firma und deiner Marke. Deine Geschichte ist stärker als dein Produkt. Du verkaufst nicht wirklich ein Produkt oder eine Dienstleistung, sondern GefĂĽhle. Du versprichst die Lösung von Problemen und erzeugst SehnsĂĽchte. Leo Burnett, der bekannte Werbetexter aus Chicago, sagte einmal: „Sagt den Leuten nicht, wie gut ihr eure Produkte macht, sagt ihnen, wie gut eure Produkte sie machen“. Das trifft genau den Kern.

Welche Themen erwarten dich im Blog?

Neugierig geworden? Dann lies hier weiter: Wir verraten dir, wie „Marketingpsychologie“ dabei hilft, deine Zielgruppe zu definieren und mit ihr optimal zu kommunizieren. Wir erklären dir auch, wie du ins „Influencer Marketing“ einsteigst. Du findest Informationen zum „Erfolgsfaktor Storytelling„. Wie Content Marketing und Marketing Content eins werden, dazu liefert dir der Beitrag „Content & Marketing“ eine inspirierende Antwort. Eine entscheidende Rolle spielen natĂĽrlich auch das suchmaschinenoptimierte Webtexten und die User Experience (oder Customer Experience). Diese und viele weiteren Blog-Themen werden wir StĂĽck fĂĽr StĂĽck hier veröffentlichen. Schau einfach rein!

Emotionen und Entscheidungen
Content Marketing

Marketingpsychologie

In der Marketingpsychologie geht es um die Wirkung einzelner WerbemaĂźnahmen. Und darum sie bestmöglich einzusetzen.  Was ist Marketingpsychologie? Als Teil der Wirtschaftspsychologie korrespondiert sie mit

Weiterlesen »
Beitragsbild Storytelling - Schreibmaschine
Content Marketing

Erfolgsfaktor Storytelling

Gutes Storytelling im Markerting dringt direkt in die Herzen und Gehirne unserer Nutzer vor. Eine gute Marketing-Geschichte sollte deshalb leicht verständlich sein. Ihre Bilder und Emotionen sollen nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Weiterlesen »
Was genau ist Content-Marketing eigentlich?
Content Marketing

Content & Marketing

Content ist ĂĽberall. Kein Wunder also, dass Content-Marketing in aller Munde ist. Aber was genau ist Content-Marketing eigentlich? Und welche Rolle spielt Content im Marketing?

Die Antworten findest du hier.

Weiterlesen »